Prag unterkunft

Unterkunft in Prag - Hotels, Appartements, Pensionen, Hostels
billige Prag Unterkunft in Tschechische Republik, Prag unterkunft für Gruppen, Prag Tour

Apartment House Zizkov Praha

Apartment House Zizkov

Prag Zentrum Nahe Žižkov, Prag 3 • zeige auf Karte
zeige mehr
Appartements Prag Altstadt Praha - 2-Schlafzimmer Appartement

Appartements Prag Altstadt

Prag Zentrum Altstadt, Prag 1 • zeige auf Karte
zeige mehr
ADEBA Praha - Einbettzimmer

ADEBA

Prag Zentrum Nahe Karlín, Prag 8 • zeige auf Karte
zeige mehr
Appartements Theatre Praha - 1-Schlafzimmer Appartement

Appartements Theatre

Prag Zentrum Neustadt, Prag 1 • zeige auf Karte
zeige mehr
HOTEL EXPO Praha

HOTEL EXPO

Prag Zentrum Nahe Holešovice, Prag 7 • zeige auf Karte
zeige mehr
Appartements Prag Central Praha - 1-Schlafzimmer Appartement, 2-Schlafzimmer Appartement, 3-Schlafzimmer Appartement, 4-Schlafzimmer Appartement

Appartements Prag Central

Prag Zentrum Neustadt, Prag 1 • zeige auf Karte
zeige mehr
Elen´s Hotel Arlington *** Praha - Zweibettzimmer

Elen´s Hotel Arlington ***

Prag außerhalb Zentrum Libeň, Prag 9 • zeige auf Karte
zeige mehr
Old Prague Praha

Old Prague

Prag Zentrum Altstadt, Prag 1 • zeige auf Karte
zeige mehr
Hotel Golden Stern Praha

Hotel Golden Stern

Prag Zentrum Prager Burgviertel, Prag 1 • zeige auf Karte
zeige mehr
Pension Filip Praha

Pension Filip

Prag Zentrum Nahe Smíchov, Prag 5 • zeige auf Karte
zeige mehr
Hotel Aida Praha

Hotel Aida

Prag Zentrum Nahe Libeň, Prag 8 • zeige auf Karte
zeige mehr
Appartements River View Praha

Appartements River View

Prag Stadtzentrum Neustadt, Prag 2 • zeige auf Karte
zeige mehr

Prag

Wenzelsplatz

WenzelsplatzDer Wenzelsplatz (tschech. Václavské náměstí) in der Mitte von Prag wurde 1848 nach dem Heiligen Wenzel von Böhmen benannt, nachdem er im Mittelalter und der Neuzeit als Rossmarkt (Koňský trh) den Mittelpunkt der Prager Neustadt bildete. Die Breite von etwa 60 m entspricht der Definition nach eher einer Prachtstraße als einem Platz. Mit circa 750 m Länge gehört er aber doch zu den größten städtischen Plätzen in Europa.Unterkunft in nahe Wenzelsplatz

Altstädter Ring

Altstädter RingDer Altstädter Ring ist der zentrale Marktplatz der Prager Altstadt. Er nimmt mehr als 9000 m² ein. Das historische Rathaus, die Teynkirche, die Hussitenkirche St. Niklas in der Altstadt, das Palais Kinský, das Haus „Zur Steinernen Glocke“ und andere sehenswerte Gebäude umgeben den Platz. Inmitten des Altstädter Rings steht das Denkmal für Jan Hus. In den Kellern der Häuser, welche diesen Platz umgeben, sind romanische und gotische Grundmauern zu finden. Darauf stehen Renaissance-, Barock- und Rokokohäuser.Unterkunft in nahe Altstädter Ring

Karlsbrücke

KarlsbrückeDie Karlsbrücke (tschechisch Karlův most) ist eine im 14. Jahrhundert errichtete, historisch bedeutsame Brücke über die Moldau in Prag, die die Altstadt mit der Kleinseite verbindet. Sie ist die älteste erhaltene Brücke über den Fluss Moldau und eine der ältesten Steinbrücken Europas. Die Brücke erhielt ihren heutigen Namen erst im Jahr 1870, sie gilt als Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den nationalen Kulturdenkmalen. Über die Brücke führte der Krönungsweg der böhmischen Könige.Unterkunft in nahe Karlsbrücke

Prager Burg

Prager BurgDie Prager Burg (tschechisch: Pražský hrad) bildet das größte geschlossene Burgareal der Welt und liegt auf dem Berg Hradschin in der tschechischen Hauptstadt Prag. Sie wurde im 9. Jahrhundert gegründet und hat seither ihr Aussehen stark verändert: Generationen von Baumeistern verschiedener Baustile waren daran beteiligt, die einzelnen Etappen der Geschichte hinterließen ihre Spuren. Die Funktion der Burg – Sitz des Staatsoberhauptes – blieb aber stets die gleiche. Heute ist sie offizielle Residenz des Präsidenten der Tschechischen Republik. Inmitten der Burganlage befindet sich der Veitsdom.Unterkunft in nahe Prager Burg

Aussichtsturm Petřín

Aussichtsturm PetřínDer Aussichtsturm Petřín (Petřínská rozhledna) befindet sich auf dem 318 Meter hohen Petřín-Hügel im Stadtteil Kleinseite (Malá Strana) der tschechischen Hauptstadt Prag. Der 63,5 Meter hohe Turm wurde anlässlich der Industrieausstellung am 20. August 1891 als verkleinerter Nachbau des Pariser Eiffelturms eröffnet und ermöglicht einen umfassenden Ausblick auf Prag und die weitere Umgebung. Baubeginn war der 16. März 1891. 1953 wurde auf dem Turm eine Fernsehsendeantenne installiert. 1991 konnte der Turm nach mehrjährigen Sanierungsarbeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Seit 1992 dient der Turm nicht mehr als Fernsehsendestation.Unterkunft in nahe Aussichtsturm Petřín

oben
Karte schließen Karte schließen